Skifahrt 2017

14.07.2017

 

Skifahrt 2017 auf die Gerlitzen Alpe in Österreich (Kärnten)

 

Montag, den 6. März 2017 – Erster Skitag

Heute Morgen um 7:30 Uhr ging ich zum Frühstück und schmierte mir mein Brötchen für die Piste. Um 8:45 Uhr sind wir dann endlich zum Skigebiet gefahren. Die Lehrer sind mit uns Anfängern sehr gut umgegangen. Mir hat das Skifahren richtig Spaß gemacht. Um 16:00 Uhr sind wir zurück zum Forellenhof gefahren und um 18:30 Uhr gab es Abendessen. Nach dem Essen bin ich noch ein bisschen über das wunderschöne Gelände gegangen und um 22:00 Uhr war dann Schlafenszeit.

(Lina, Jahrgang 6)

 

Mittwoch, den 8. März 2017 – Bergfest und Lagerfeuer

Heute Morgen haben wir wie immer gefrühstückt. Wir sind auf den Berg hinaufgefahren und haben uns die Ski angezogen. Aber das Wetter war nicht so gut wie sonst, es war leicht bewölkt und auch ein bisschen stürmisch.
Wir haben gegen 12:30 Uhr auf der Hütte gegessen. Danach durften wir frei fahren – also ohne Lehrer.
Wir haben uns um 14:30 Uhr oben an der Hütte getroffen, um gemeinsam runter zu fahren.

Am Abend haben wir uns alle draußen getroffen um gemeinsam am Lagerfeuer Stockbrot und Marshmallows zu grillen. Wir haben auch noch Limbo und Nägel versenken gespielt.
Die Lehrer und auch ein paar Schüler haben auch zur Musik getanzt.
Zum Schluss haben wir noch von draußen Fußball geguckt.
Um 21:30 mussten wir alle in unsere Zimmer gehen und uns fürs Bett fertig machen.

(Annsophie, Jahrgang 7)

 

Donnerstag, den 9. März 2017 – Sturm auf dem Gipfel

Wir sind heute um eine halbe Stunde verspätet losgefahren, weil wir so viele Kranke haben. Im Bus haben wir dann nur zum Schluss Musik gehört, weil die Lehrer einen so anstrengenden Morgen hatten. Auf der Fahrt zu dem Skigebiet ist sonst nichts Interessantes passiert. Im Parkhaus angekommen haben wir unsere Skisachen genommen und sind aufgegondelt. Dort angekommen sind wir, nachdem wir uns in unseren Gruppen gesammelt haben, direkt auf die Spitze gegondelt und dann die Piste 5 gefahren um die Rucksäcke, an der Hütte, abzulegen. Heute herrschte sehr starker Wind oben auf dem Berg, dieser wurde zum Nachmittag hin immer heftiger. Bis zum Mittag haben wir dann Übungen gemacht. Während des Mittags haben wir dann auf der Hütte am Ende der Piste 5 gegessen. Heute war die Hütte sehr voll und es hat teilweise eine Stunde gedauert bis man sein Essen bekam. Nach der Mittagspause durften wir, dann frei Fahren bis 14:30 Uhr. Als die meisten dann gegen 14:15 Uhr zum Gipfel gondeln wollten und ihre Rucksäcke holen wollten, fielen alle Lifte zum Gipfel aufgrund von starkem Wind aus. Viele kleine Gruppen kamen so nicht zum Gipfel und konnten ihre Rucksäcke nicht holen und den Treffpunkt nicht erreichen. Zum Glück funktionierte der 8er Lift bei der Piste 5 noch, dass die, die schon auf dem Gipfel waren die Rucksäcke der anderen, die auf den Mittelstationen waren, holen konnten. In der Zeit sind die Schüler, die unten bei der Piste 10 waren die gesamte Piste einfach hochgelaufen. Es war verboten die 1ser Piste zu fahren, so saß zum Glück niemand am Ende dieser Piste fest. Es stand noch eine Gruppe auf der Mittelstation der Piste 8. Die wurde dann von der Hauptgruppe abgeholt. Wir sind den Berg dann auf der Piste 8 komplett bis zum Tal hinunter gefahren. Da hat uns der Bus dann auch abgeholt. An diesem Tag sind 2 Rucksäcke auf dem Gipfel vergessen worden und es ist ein Ski kaputt gegangen. Auf der Fahrt zum Forellenhof sind wir noch zum Lidl gefahren um uns für die Rückfahrt nach Buxtehude einzudecken. Heute Nacht kommt noch eine andere Gruppe in den Forellenhof. Deswegen müssen manche heute umziehen und in andere Zimmer. Manche müssen auch morgen schon um 7:30 Uhr aus ihren Zimmern raus. Ein Paar glückliche dürfen bis morgen Abend in ihren Zimmern bleiben. Zum Abschluss haben wir die Skitaufen gemacht, für die Schüler, die das erste Mal dabei waren. Und wir haben uns noch die Bilder, die in der Woche gemacht wurden, angeguckt. Der Abend war echt ein schöner Abschluss.

(Johannes, Jahrgang 10)

 

Samstag, den 11. März 2017 – Letzter Skitag und Abreise


Um 9.00 Uhr wollten wir losfahren, aber wir sind erst 9.15 Uhr losgefahren, weil wir ein paar dabei hatten, die immer so lange brauchten. Es war viel besseres Wetter als gestern. Als erstes haben wir uns in die jeweiligen Gruppen sortiert. In der Mittagspause haben viele was zu essen bestellt und es kam tatsächlich dreimal schneller als die letzten Tage.
An diesem Tag konnten nicht alle in einen Bus zum Forellenhof, weil unsere Busfahrer 12 Stunden kein Bus fahren dürfen und wir daher mit einem Ersatzbus gefahren sind. Als wir aus den Zimmern raussollten, mussten noch Reinigungsarbeiten erledigt werden. Beim Essen war es angenehm laut (aus Schülerperspektive J ). Wir haben uns dann noch von Rick und Ines verabschiedet. Auf der Fahrt haben wir noch Big Mama 2 geschaut und sind am nächsten Morgen gut zu Hause angekommen.
          
(Celina, Jahrgang 6)

 

Rückblickender Kommentar

Hi Frau von Writsch,
ich wollte mich noch einmal für die tolle Zeit auf der Ski-Fahrt bedanken. Das Skifahren hat so viel Spaß gemacht, und ich habe auch sehr schnell und viel gelernt (…) das war eine so tolle Zeit! Vielen, vielen Dank! Weil mir das so viel Spaß gemacht hat, würde ich gerne im 9. Schuljahr, wenn es von der Zeit her passt, als Helfer mitkommen. Wir haben uns in einer kleinen Gruppe zusammengeschlossen und würden alle gerne mitkommen, als Helfer. Vielleicht lässt sich es ja auch machen, dass der 9. Jahrgang generell mit auf Ski-Fahrt darf. Vielen Dank für die Ski-Fahrt und die Betreuung dort. 
Liebe Grüße


Kunstgalerie

14.07.2017


Aktuelles aus dem Juni/Juli

12.07.2017

Abschlussfeier 2017

Orientierungstage 2017

Floorballfinale 2017 in Berlin


Kwela

12.06.2017

Kwela, Kwela - die Aufführung des Kinder-Musicals an der IGS Buxtehude war ein voller Erfolg!

Eine große Versammlung der Tiere wird einberufen. Es herrscht eine schreckliche Dürre in Afrika und die Tiere beratschlagen, was zu tun ist, um an Wasser zu gelangen. Natürlich gilt während der Konferenzzeit "Fressverbot", an das sich zäheknirrschend auch die Krokodile halten. Ein Orakel wird befragt, es rät: "Graben!" Und tatsächlich, nachdem die Tiere mit vereinten Kräften im heißen Sand gebuddelt haben, stoßen sie endlich auf erfrischendes Nass. Die Freude ist riesengroß! Doch in der Nacht stehlen schwarze Geister aus purer Langeweile das Wasser und für die Tiere ist die Not wieder groß. Sie graben erneut, finden wieder Wasser und entschließen sich, eine Nachtwache aufzustellen. Diese betört die Geister mit schönem Gesang und diese verzichten auf den Diebstahl. Die Tiere sind gerettet!Die Musik siegt über das Unheil!

Diese schöne Geschichte wurde unter Mitwirkung unserer Musical-AG (Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5 und  6) und der Bläsergruppe auf die Bühne gebracht. Unterstützt wurden sie durch eine Band der Kreisjugendmusikschule. Besonderer Dank gilt den Musikkolleg/innen unserer Schule, Frau Bullinger und Herrn Zimmer, sowie den Kolleg/innen der KJM, Erika Schulz und Hans-Georg von der Reith. Vielen Dank! Und auf ein neues im Schuljahr 2017/ 2018, weitere Infos dazu folgen in Kürze!

 


Innogames Hamburg

12.06.2017

Am 22.5.2017 waren wir  mit unserem Mathe E-Kurs (Blendermann) zu Besuch bei der Firma Innogames in Hamburg. Dort hat uns der PR Manager Christopher empfangen und uns über die wichtigsten Spiele und die Geschichte von Innogames informiert. Danach hat uns Gamedesigner Dustin die Entwicklung von Spielen erklärt und was man alles beachten muss. Für uns war es sehr interessant sich das anzuhören, denn Computer/Handyspiele gehören mittlerweile zu unserem Alltag. Natürlich haben wir uns einige Mal gefragt wie die Menschen auf solche Spielideen kommen und wie sie die entwickeln. Das Feedback oder die Kritik die wir für unsere Spiele bekomme haben haben uns geholfen, denn so konnten wir es besser weiter entwickeln. Als uns der PR-Manager durch die Firma geführt hat kamen wir nicht mehr aus dem Staunen raus, denn sie hatten eine mini Bar, einen Grill, eine eigene Küche und einen Fitnessraum  in deren Firma. Er hat uns auch erklärt wie die Räume aufgebaut wurden und dass die Meetingsräume nach Spielnamen benannt wurden was für uns lustig und erstaunlich war, denn normalerweise werden Meetingsräume immer nach irgendwelchen Zahlen benannt. Allgemein war die Atmosphäre in der Firma sehr locker und entspannt was man normalerweise so nicht von großen Unternehmen kennt. Am Ende haben wir ein Foto von unserem Kurs gemacht und sind nach Hause gefahren.
Für uns war es ein sehr schöner und informativer Ausflug.
Merve Culha

 


Brassband-Workshop

22.05.2017

http://www.kreiszeitung-wochenblatt.de/


JULIUS-CLUB

22.05.2017

Der JULIUS-CLUB wird am Freitag, 9. Juni 2017 um 19 Uhr mit einer Startparty in der Stadtbibliothek Buxtehude eröffnet. SchülerInnen zwischen 11 und 14 Jahren können sich dort bei dem JULIUS-CLUB anmelden. Als JULIUS-CLUB-Mitglied hat man die Chance, 100 neue und spannende Bücher zu entdecken. Abenteuerroman, Tiergeschichte oder Love-Story? Fußballabenteuer oder Fantasy? Krimi, Spaß oder Historisches?

Bei der „Deutschland sucht das Superbuch“ – Veranstaltung wird eine Auswahl von Titeln vorgestellt um die Auswahl der Bücher zu erleichtert.

Darüber hinaus bietet die Stadtbibliothek während der Projektdauer (9. Juni bis 9. August 2017) ein attraktives Ferienprogramm, wie z. B. einen Comic-Workshop, eine exklusive Vorstellung im City Kino und eine Übernachtung in der Bibliothek. Außerdem gibt es regelmäßige wöchentliche Treffen. Hier können die Teilnehmer zwischen zwei Projekt-Themen (Trickfilm & Hörspiel) wählen, mit denen sie sich regelmäßig während der Sommerferien beschäftigen. Natürlich ist die Teilnahme an allen Veranstaltungen kostenlos!

Wer übrigens in der Sommerzeit zwei Bücher gelesen und bewertet hat, erhält das Julius-Diplom. Einen positiven Vermerk im Schulzeugnis gibt es zusätzlich. In diesem Jahr winkt erstmals für die lesefreudigste Klasse eine Prämie von 100 Euro vom Förderkreis der Stadtbibliothek für die Klassenkasse. Mehr Infos zu den Spielregeln und zum JULIUS-CLUB gibt es unter  www.julius-club-buxtehude.de, bei der Stadtbibliothek bzw. in den Schulbibliotheken.

Ansprechpartner JULIUS-CLUB: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!,

Tel. 04161/99906-0.

------------

Der JULIUS-CLUB („Jugend liest und schreibt") ist ein Projekt der VGH-Stiftung und der Büchereizentrale Niedersachsen, das in 52 Öffentlichen Bibliotheken Niedersachsens stattfindet. Das Projekt richtet sich an Jugendliche im Alter von 11 bis 14 Jahren und soll Spaß am Lesen vermitteln. Der JULIUS-CLUB soll aber auch Lesekompetenz, Ausdrucksfähigkeit und Textverständnis stärken.

 


Matheexkursion nach Fredenbeck

17.05.2017

Das Mathematikum Gießen ist das weltweit erste mathematische Mitmachmuseum der Welt und leider in Gießen. Dieses große Defizit haben die Verantwortlichen allerdings erkannt und daher gehen zentrale Exponate jedes Jahr auf Wanderausstellung an Schulen in ganz Deutschland, um die Mathematik für Schülerinnen und Schüler erlebbar zu machen.

Am 26.4.2017 machten sich besonders engagierten Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 5-8 zusammen mit Frau Halini, Herrn Braun und Herrn Blendermann auf den Weg, eine solche Wanderausstellung an der Grundschule Fredenbeck zu besuchen. Als die Reisegruppe der IGS nach Bahn- und Busfahrt endlich angekommen war, gab es kaum ein Halten und ein leises „ihr dürft euch jetzt frei im Ausstellungsbereich bewegen“ wurde von einem begeisterten „endlich dürfen wir experimentieren“ überschattet. Die Schülerinnen und Schüler machten eigenständige Erfahrungen und schulten ihre Problemlöse- und Modellierungskompetenzen an den tollen Exponaten und so ist es kein Wunder, dass schon Fünftklässler den Satz des Pythagoras beweisen und nachvollziehen können oder Siebtklässler sich kombinatorische Zusammenhänge und Ansätze der Codierungstheorie selbst erarbeiten. Jedes Klassenteam hatte zusätzlich die Aufgabe ein besonders interessantes Exponat vorzustellen. Die besten Ergebnisse werden in Kürze in der Schule ausgehängt.

Nach viel zu kurzen zwei Stunden im Ausstellungsraum ging es dann begeistert zurück nach Buxtehude – wieder mit Bus und Bahn.

Hanke Blendermann

  1. Wir waren nicht die Einzigen, die diese Ausstellung in diesem Zeitrahmen besucht haben. Auch Kultusministerin Heiligenstadt war zeitgleich mit Jan und Achmed am menschlichen Funktionsplotter.

 

Weitere Informationen zur Ausstellung finden Sie unter: http://wordpress.nibis.de/gsfreden/files/2015/05/Exponat%C3%BCbersicht-Mathematik-zum-Anfassen.pdf


Handball-Stadtmeisterschaften

17.03.2017

Die IGS kommt in die nächste Runde der Handball-Stadtmeisterschaft der 5. Klassen

Am Samstag, den 25.03.2017, fanden die ersten Spiele der Handball-Stadtmeisterschaft der 5. Klassen in der Sporthalle der IGS Buxtehude statt. Unterstützt durch die Sportlehrer der IGS nahmen 4 Klassen des 5. Jahrganges der IGS an den Spielen teil. Die 5.5 konnte sich nach vielen spannenden Spielen verdient durchsetzen und für die nächste Runde qualifizieren. Die IGS Buxtehude gewinnt damit den Vorentscheid der Handball-Stadtmeisterschaft der 5. Klassen im Bereich Buxtehude Nord.


Jugend trainiert für Olympia  -  Kreisentscheid  -  Fußball Wettkampfklasse II

17.03.2017

Jugend trainiert für Olympia   -   Kreisentscheid   -   Fußball Wettkampfklasse II

Das Turnier "Jugend trainiert für Olympia, Fußball, Jungen, WK II", hat am Mittwoch, den 05.04.2017,  im Buxtehuder Jahnstadion stattgefunden. Dabei gab es folgenden Endstand:

1. Gymnasium Buxtehude-Süd
2. Vincent-Lübeck-Gymnasium Stade
3. Elbmarschenschule Drochtersen
4. Aue-Geest-Gymnasium Harsefeld
5. Realschule Buxtehude
6. IGS Buxtehude
7. Halepaghenschule Buxtehude.

Alle Mannschaften wurden bei der Siegerehrung mit einer Urkunde geehrt.
Die siegreiche Mannschaft vom Gymnasium Süd Buxtehude hat sich somit für den Kreisgruppenentscheid in Gnarrenburg qualifiziert.

Unsere beteiligten Schüler haben hart gekämpft. Dafür, dass unsere Schule zum ersten Mal bei einem Wettkampf dieser Art dabei war, ist das Ergebnis respektabel!
DANKE für euren Einsatz, Jungs!
Ein ebenfalls großer Dank geht an unseren pädagogischen Mitarbeiter, Jörg Tobaben, der sich maßgeblich um die Organisation des Turniers gekümmert hat.
Er wurde bei den Trainingseinheiten und bei voran gegangenen Testspielen von unserem Kollegen Christoph Rohlwing tatkräftig unterstützt.
Am Turniertag waren darüber hinaus  die Kolleg/innen Sonja Büttner, Lisa von Writsch, Dennis Scheepker  und Gil von der Born im Einsatz, drückten die Daumen, feuerten unsere Mannschaft an und unterstützen bei der Berechnung der Punktetabelle sowie der Auswertung der Ergebnisse. Vielen Dank!
Eine tolle Schiedsrichterleistung lieferte unser Schüler Schams G. (Jahrgang 10)! Super!
Im nächsten Jahr sind wir wieder dabei!


IGS Info Dezember 2016

19.12.2016

IGS Info März 2017


04.04.2017


Presse

04.04.2017

Floorball (PDF)

Parcour (PDF)

Golf AG (PDF)

IGS begrüßt erstmals Schüler aus Frankreich (PDF)


Organigramm

17.03.2017

Organigramm IGS Buxtehude (PDF)


Einladung

17.03.2017


Finanzielle Unterstützung

10.03.2017

Das Schulorchester der IGS Buxtehude bedankt sich für die finanzielle Unterstützung durch den Lions-Club "Franziska von Oldershausen".
Die Spende dient der Anschaffung neuer Instrumente für das Orchester.

Zeitungsartikel 10.03.2017


Sportfest

23.01.2017

Ende Januar war es wieder so weit: in der Sporthalle der IGS fanden die Sportfeste dieses Schuljahres statt. Um allen Schülern und Schülerinnen ausreichend Zeit und Raum für eine aktive Teilnahme zu geben, wurde das Sportfest auf drei Tage gestreckt – vielen Dank an alle Kollegen und unseren Stundenplaner, die dies möglich gemacht haben!

Die Jahrgänge 5 und 6 konnten sich im Handball und Völkerball messen, Jahrgang 7 und 8 im Indian Dutch und Floorball und die Jahrgänge 9 und 10 ebenfalls im Floorball und zusätzlich im Basketball.

Die Schiedsrichter kamen neben der Sportfachschaft vor allem aus den Klassen des 9. und 10. Jahrgangs. Der reibungslose und faire Ablauf der Spiele und das Verhalten der Zuschauer auf der Tribüne unterstreichen die Selbständigkeit und Eigenverantwortung unserer Schüler und Schülerinnen.

Die Sportfachschaft hofft, auch mit den kommenden Sportveranstaltungen dazu beitragen zu können, dass unsere Schüler und Schülerinnen auf verschiedenen Wegen erfolgreich sein können!


„Jugend trainiert für Olympia“ (abgekürzt: JTFO) – auch die IGS nimmt teil!

23.01.2017

Rund 800.000 SuS nehmen bundesweit jährlich an diesem weltweit größten Schulsportwettbewerb teil und treten in 17 olympischen Sportarten an. Und dieses Jahr ist es so weit, auch die IGS ist mit einer Mannschaft dabei. Im Fußball im Wettkampf II (Jahrgänge 2001-2003) nehmen 15 Schüler an der Vorbereitung teil, um dann im April im Landkreis Stade gegen andere Schulen aus der Region anzutreten. Betreut wird die Mannschaft von Christoph Rohlwing und Jörg Tobaben.
Zur Vorbereitung treffen sich die Schüler der IGS regelmäßig und versuchen sich im direkten Vergleich mit anderen Mannschaften zu messen. Am Wochenende richtete die 2. U 15 Mannschaft vom TSV Immenbeck ein kleines Turnier in der Halle Süd mit sechs Mannschaften aus. Die IGS Mannschaft überzeugte in allen Spielen und sicherte sich ungeschlagen den Turniersieg.  Mannschaftsführer Timo Peters konnte für die Mannschaft eine Urkunde und einen Preis in Empfang nehmen. Beim Turnier mit erfolgreich waren: Sebastian Miecke, Matthias Schäfer, Marius Stackmann, Philipp Stein, Jonas Lobsien, Berkant Özkul, Leon Flebbe und Alejandro Garcia Mehrens.
Glückwunsch an die Mannschaft für die spielerisch und kämpferisch sehr gute Leistung!
Weiter geht es schon im März mit Trainingsspielen gegen den TSV Altkloster und den TSV Immenbeck, dann auf dem Großfeld.

 


Information zur Oberstufe

23.01.2017

Informationen zur Oberstufe (PDF)


Ankündigung Informationsabend Oberstufe

13.01.2017

Unsere gymnasiale Oberstufe

NEU: Oberstufe an der IGS Buxtehude

Erstmals im Schuljahr 2017/2018  wird an der Integrierten Gesamtschule Buxtehude eine elfte Klasse eingerichtet. Schülerinnen und Schüler mit einem erweiterten Realschulabschluss können ihre Schullaufbahn bei uns fortsetzen.

Auf dem Informationsabend wird geklärt: Wie ist die Einführungsphase Klasse 11 aufgebaut? Welche Fächer werden unterrichtet? Was verbirgt sich hinter den Begriffen Seminar und Profiloberstufe? Wie geht es nach der elften Klasse in der Qualifikationsphase Klasse 12 und 13 weiter? Welche Abschlüsse können erworben werden? Was unterscheidet die gymnasiale Oberstufe der IGS von anderen Oberstufen?

Erste Informationen finden Sie in unserer Präsentation auf der Homepage: www.gesamtschule-buxtehude.de

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Herzlichst,

das Team der IGS Buxtehude!


Informationsabend Abschlüsse… und dann?

13.01.2017

Informationsabend 09.01.2017 (PDF)


Informationen zur Oberstufe IGS Buxtehude

13.01.2017

Informationen zur Oberstufe IGS Buxtehude (PDF)

Anmeldung Oberstufe


Weihnachtsgruß 2016

19.12.2016

Weihnachtsgruß 2016


Curley Pictures

19.12.2016

Die Klasse 10.3. bei Curley Pictures.

 

Unsere Klasse durfte für den Musikunterricht die „Curley Picture“ Studios in Hamburg besuchen. Sie hatten sich vermutlich aus einer ehemaligen Wohnung etwas sehr gemütliches geschaffen. Wir wurden von Ole (ihm gehört „Curley pictures“) und Vincent (Filmmusikkomponist) begrüßt. Zu allererst haben die beiden über ihre Arbeit geredet und sie haben uns einen Teil aus ihrer aktuellen Doku gezeigt. Uns wurde erzählt, wie man beim Filmen vorgeht und was es für Unterschiede macht, wenn noch keine Musik unter dem Film liegt (für die war Vincent zuständig). Sie haben erklärt, warum bestimmte Musik verwendet wird (meistens Leitmotivtechnik und Mooding). Außerdem konnten wir sehen, dass nach dem ersten Schneiden und dem letzten noch sehr viel verändert, hinzugefügt oder entfernt wird. Vincent hat uns noch eine Werbung über Bier gezeigt und seine Musik von verschiedenen Instrumenten abspielen lassen, um die Anwendungen seines Programmes zu erklären. Am Ende haben wir noch einen selbstgedrehten Lego-Film eines Mitschülers gesehen, den er beim Zukunftstag dort gemacht hat. Im Ganzen war dies ein sehr interessanter und auch spannender Ausflug, so dass wir jetzt motiviert in unser eigenes Filmvertonungsprojekt gehen.

 

Marleen Witt

 

 


IGS Info Dezember 2016

19.12.2016

IGS Info Dezember 2016


MINT Messe

07.12.2016

Besuch der MINT-Schülermesse in Hamburg

Im November besuchten Schülerinnen und Schüler unseres 9. Jahrgangs die Messe TRAUMBERUF IT & TECHNIK in der MesseHalle Hamburg-Schnelsen.

·       Rund 2.500 Jugendliche von Kiel bis Hannover waren im Laufe des Tages auf der Messe.

·       Sie konnten sich über 80 Ausbildungen und 90 (Dual-)Studiengänge im MINT-Bereich informieren.

·       Viele Teilnehmer/innen haben vor Ort ein positives Feedback zu den Messe-Neuheiten gegeben, wie etwa zu den Infoscouts und deren geführten IT-, Technik- und Naturwissenschafts-Touren sowie zu den Smartphone-optimierten Online-Ausstellerprofilen.

Für medienliebende und kreative Schülerinnen und  Schüler ist vielleicht auch unsere TRAUMBERUF MEDIEN-Schülermesse in Hamburg am Mittwoch, 15. Februar 2017, interessant. Hier geht es um Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten im Design-, Kreativ- und Kommunikationsbereich. Ca. 30 Hochschulen, Akademien und Unternehmen stellen sich den Schülern vor.

Die nächste TRAUMBERUF IT & TECHNIK-Messe in Hamburg findet Mittwoch, 22. November 2017 (in der Alsterdorfer Sporthalle) statt.

Hier ein Eindruck von der Messe:

 


Ökomarkt

08.11.2016

Unsere Schülerfirma auf dem Markt


Am Sonntag, dem 25. September 2016 war in der Buxtehuder Altstadt der Ökomarkt „Vor Ort Fair-Ändern“.
Da unsere Schülerfirma schon sehr fleißig in diesem Jahr war und viele Dinge zum Verkauf bereit standen, beschlossen wir mit einem Stand teilzunehmen, um unsere vielen schönen Dinge zu anzubieten.
Unser Hauptverkaufsprodukt waren die Landkarten-Taschen von unserer Abteilung CSI. Wir haben zusätzlich einige Bestellungen für weitere Taschen bekommen, die wir voraussichtlich im November ausliefern können.
Weiterhin haben wir für unsere Abteilung „Shades of Paper“ viele kleine selbstgemachte Notizblöcke, Karten und andere Produkte verkauft.
Unser Stand war ein voller Erfolg, die Sonne schien, wir führten viele Gespräche, und wir konnten schöne Einnahmen verzeichnen.


IGS Info September 2016

28.09.2016

IGS Info September 2016


Lesung / Präsentation Elternabend Jg.5 / Broschüren zu den Abschlussprüfungen

15.09.2016

Lesung S. Schlichtmann Klassen 5

Die Präsentation Elternabend Jahrgang 5

Broschüren zu den Abschlussprüfungen Klasse 9

Broschüren zu den Abschlussprüfungen Klasse 10


Einschulung 2016 an der IGS Buxtehude

08.08.2016


„Moin liebe Schüler, wir sind pünktlich zum Gong,

ich heiße Blendermann und heiß euch herzlich willkommen!“

Mit einem Begrüßungs-Rap von Musiklehrer Hanke Blendermann und seiner Klasse 7.3 wurde die diesjährige Einschulungsfeier der neuen Fünftklässler an die IGS Buxtehude eröffnet.

Große Aufregung liegt in der Luft und Fragen wie „Mit wem komme ich gemeinsam in eine Klasse?“ oder „Wer wird mein neuer Klassenlehrer oder meine neue Klassenlehrerin?“ schwirren wohl vielen der neuen IGS-Schülerinnen und -Schülern durch den Kopf. Bevor es soweit ist und die Klassen eingeteilt werden,  gibt es weitere musikalische und rednerische Beiträge. Frau Holst-Hakelberg sowie der Elternvertreter Herr Dirk Wittbold heißen die Kinder und Eltern in ihren Reden „Herzlich Willkommen“.

Mit einem Solo am Klavier von Stefanie Papst und den Musik-Werkstätten unter der Leitung von Herrn Tobias Zimmer mit dem Beitrag „Ain´t nobody“ wurde die Einschulungsfeier musikalisch abgerundet.

Nun ist es endlich soweit und die neuen Klassenlehrer und Klassenlehrinnen rufen die einzelnen Schüler und Schülerinnen auf und gehen zum ersten Mal zusammen in die neuen Klassenräume.

Den gemeinsamen Abschluss bildet das traditionelle Steigenlassen der Luftballons durch die neuen IGS-Schülerinnen und -Schüler. Am Himmel bildet sich ein wunderschönes bunt zusammengewürfeltes Bild, ganz nach dem Motto:

„Auf verschiedenen Wegen gemeinsam erfolgreich sein!“

Bericht: Lisa von Writsch


Schulprogramm

06.06.2016

Schulprogramm


 Infoabend der Klasse 5

06.06.2016

1. Infoabend der Klasse 5


 IGS-Info April 2016

28.04.2016

Inhalt:

  • Abschlüssarbeit
  • Lernentwicklungsberichte(LEBs)
  • Mensa
  • Bläserwerkstatt
  • Zukunftstag
  • und vieles mehr...

IGS-Info April 2016 (PDF)


IGS-Info Januar 2016

18.01.2016

Inhalt:

  • kurzer Rückblick
  • Lernentwicklungsberichte(LEBs) und Zeugnisse
  • Personalveränderungen
  • Schulanmeldung
  • Zukunftstag
  • und vieles mehr...

IGS-Info Januar 2016 (PDF)

Schulanmeldung IGS Buxtehude (PDF)

weitere Infos folgen in Kürze.




 Der Weihnachtsgrußder IGS

11.12.2015

IMAGINE ALL THE PEOPLE

SHARING ALL THE WORLD

John Lennon

 

Liebe Freundinnen und Freunde der IGS Buxtehude!

Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer!

 

Welch eine gute Idee, dass alle Menschen sich die Welt teilen mögen. Davon sind wir als Weltgemeinschaft zurzeit weit entfernt – dennoch sollte in der Weihnachtszeit gerade für solche Gedanken und die Besinnung darauf Raum sein.

Freuen wir uns auf ein friedliches, freudvolles Weihnachtsfest mit Zeit für schöne Begegnungen und intensive Gespräche. Haben wir unsere Nächsten im Blick, aber auch diejenigen, die von weit her zu uns gekommen sind,  mit dem Wunsch nach einer besseren Zukunft. Das Miteinander zählt – immer wieder auf´s Neue!

Vielen Dank für die gute Zusammenarbeit in 2015!

Fröhliche Weihnachten und einen schwungvollen Rutsch in ein wunderbares Jahr 2016!

Mit herzlichen Grüßen, das Kollegium und die Schulleitung der IGS Buxtehude

 

 


 

Unsere Rapper der IGS

11.12.2015

Rapper der IGS Buxtehude überzeugten im Rahmenprogramm zur Verleihung des Buxtehuder Bullen am 04.12.2015

 


 

 

IGS-Info Dezember 2015

Inhalt:

  • Lesewettbewerb
  • Buxtehuder Bulle
  • Schulparty
  • Fahrradüberprüfung
  • Oberstufe
  • und vieles mehr...

IGS-Info Dezember 2015 (PDF)