Ankündigung Einschulung 1


Abschlussfeier 2019

Am Freitag, 21.06.2019, erhielten in einer festlichen Feierstunde in der Aula der IGS Buxtehude 217 Schülerinnen und Schüler ihre Abschlusszeugnisse. Zum ersten Mal wurde auch der schulische Teil der Fachhochschulreife nach Klasse 12 an 7 Schülerinnen und Schüler vergeben, die nach Klasse 12 in die Berufswelt wechseln möchten.

Herzlichen Glückwunsch allen Schülerinnen und Schülern für ihre erreichten Leistungen!

boradingpass


Von Spargel und Läufern – der Spargellauf in Deinste

Am 7. Juni 2019 war es wieder einmal soweit: Der Spargellauf in Deinste startete in seine 15. Auflage. Und wie in den vergangenen Jahren auch, stellte sich ein Team der IGS Buxtehude dieser sportlichen Herausforderung. Wie jeher galt es auch dieses Mal, eine Staffel mit je fünf Läufern pro Mannschaft auf einen 5,5 Kilometer langen Rundkurs auf die Strecke zu schicken.

Bei frühsommerlichem Wetter – direkt nach Ende der Veranstaltung gegen 22.30 Uhr zog ein kräftiges Gewitter über das Land – machten sich an diesem Tage der altbekannte (Ex-IGSler) Enric Wiemann, die quasi unzertrennlichen Oberstufenschüler Tobias Trzoska und Marc Rochow sowie die beiden Sportlehrer Jonathan Reheis und Steffen Engelke „auf die Socken“, um die grünen IGS-Trikots möglichst schnell und würdevoll über die Ziellinie zu tragen. Und nicht ganz ohne Stolz kann behauptet werden, dass das am Ende des Tages auch gelang: Platz 8!!! von insgesamt 245!! Staffeln in einer respektablen Zeit von 2h:04min:34sec!

Spargellauf

Trotz, oder vielleicht auch gerade wegen dieser ansprechenden Leistung, waren sich die fünf Läufer schnell einig, dass im nächsten Jahr die zwei-Stunden-Marke ins Visier genommen und hierfür noch etwas gezielter trainiert werden muss. Auch die unmittelbare Wettkampfvorbereitung weist bei einigen Läufern noch Verbesserungspotenzial auf: Statt einer großen Portion Hähnchen süß-sauer oder einer gebratenen Ente (scharf) mit Bratnudeln vom Thai könnten dann beispielsweise leichtere Salatspeisen auf dem Essensplan stehen, um dieses Ziel nicht leichtfertig zu gefährden.

Unterm Strich bleibt festzuhalten, dass diese sehr schöne, gesellige und gut organisierte Veranstaltung einen erneuten Besuch wert ist. Allerdings heißt es schon im Vorwege, sprich im Zuge der Anmeldung, schnell zu sein. Denn wenn an einem bestimmten Tag im Jahr um 0.00 Uhr  die Startplätze freigegeben werden, sind diese bereits innerhalb weniger Minuten komplett vergriffen. Und wer will sich schon der Chance auf den Hauptpreis berauben, bei dem alle Teammitglieder zusammen in Spargel, Kartoffeln und Erdbeeren aufgewogen werden?! So gesehen erscheint es möglicherweise doch wesentlich sinnvoller zu sein, auf die vorwettkampfliche Ernährungsumstellung zu verzichten.


Theater-Highlight zum Schuljahresende

Der DSP-Kurs Jg.12 spielt am 25.Juni und 27.Juni, 19Uhr in der Aula das Stück "Die Heimkehr des Odysseus":

Der griechische Held Odysseus kehrt nach dem Trojanischen Krieg und langer Irrfahrt zu seiner Frau, Königin Penelope nach Ithaka zurück. Ob sie wohl auf ihm gewartet oder in der Zwischenzeit einen anderen geheiratet hat?

Die IGS freut sich auf modernes, dramatisches und in jedem Fall unterhaltsames Theater frei nach Homer und Ilse Arnold! Und wir freuen uns auf viele interessierte Gäste!

Plakat 1


Schulorchester und Band beim Ausflug in die Elphi

DSC 0121


Ausgetickt“ – endlich Zeit für Gefühle

Die Musical-Werkstatt (Jg6, Leitung Ann-Kathrin Diederich, Kerstin Bullinger, KJM: Hans von der Reith) und der Jahrgangschor 5 (Leitung Kerstin Bullinger, KJM: Hans von der Reith) präsentierten am 23.05.2019 in der Aula der IGS Buxtehude das zauberhaftes Uhren-Musical von Gerhard A. Meyers.

Das Musical brachte ein ganzes Heer an jungen Darstellern und Sängern auf die Bühne. Unterstützt wurden sie von der Musicalband „Studio 21“. Mitgestaltet wurden die Plakate von den Kunstwerkstätten von Frau Schade und Frau Fischer-Fech. Die Bühnendekoration entstand in der Werkstatt Holz von Frau Pinske. Um Technik kümmerte sich Frau Seibt. Für die Maske konnten wir Frau Tarnow vom „Wellness Institut Peggy Tarnow“ gewinnen. Für perfekte musikalische Ein- und Überleitung sorgte das Schulorchester unter der Leitung von Herrn Zimmer.

Das Publikum war von der Aufführung begeistert! Besonders beeindruckend waren die großartigen Gesangsstücke, allesamt auswendig und auf sehr lebendige Weise dargeboten! Die anwesenden Gäste bedankten sich mit stürmischem Applaus.

Für alle die, die keine Zeit hatten zu kommen, hier noch eine kurze Zusammenfassung des Inhalts:

Im Bett ist es gemütlich warm. Dann schrillt der Wecker. Bobby, der Aufziehwecker, und Elvis, der Radiowecker, würden lieber liegen bleiben. „Der Wecker geht mir auf die Nerven“, sprechen die einen, „wir Uhren müssen immer eilen, dürfen nicht verweilen“, singt der riesige Chor. „Uhren müssen spuren“, lautet die Devise der Superuhr, der Herrscherin im Uhrenreich. Die Welt muss funktionieren, und will eine Uhr nicht parieren, dann landet sie auf dem Schrott. Ihre Handlanger und Spürhunde sorgen dafür. Doch das ruft die goldene Rita Rolex, die Sonnenuhr, die rote Armbanduhr, die Taucheruhr und alle anderen Uhren auf den Plan. Sie spüren, dass es im Leben auch etwas Anderes geben muss als ewiges Gehetze. Die Spieluhr tanzt zu zarten Tönen, Freundschaft und Liebe kommen ins Spiel – die Superuhr hat verloren.

Sekunden zerhacken, Minuten zerknacken“, lautet eine Textpassage, „ticken, tacken, ticken, tacken, gehen, sausen, niemals Pausen“, eine andere. So ist es im Leben. Immer schön auf Zack, stets auf vollen Touren. Die Zeit, die Uhr hat die Menschheit im Griff. Und es bedarf tatsächlich mancher List, sich aus ihren Fängen zu befreien. Das Musical kommt stilistisch federleicht daher, doch dahinter verbirgt sich ein schweres Thema. Warum muss alles minutiös getaktet, effektiv und perfekt sein? Warum nicht mal der Zeit entfliehen, den Weg in die Freiheit suchen, ein Stückchen von der Ewigkeit kosten? Wortspiele verleihen der ernsten Geschichte eine heitere Note.

20190523 164816 20190523 180252
 20190523 164857 20190523 165132
 20190523 185316 20190523 184354
 20190523 182046 20190523 184021

Dancefloor statt Schulflur: Erste Unterstufenparty an der IGS

Am Freitag,den 10.05.2019 lud die Schülervertretung die Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5-7 zur Unterstufenparty und freute sich über über 100 feiernde Partygäste.

Nicht nur der Jahrgangsflur 5 war im Discolicht und bei aktuellster Musik nicht wiederzuerkennen - auch das ausgelassene Publikum war getreu dem Motto „Gangster und Musterschüler“ verkleidet: Eine tolle Party, ein voller Erfolg und ganz bestimmt nicht die letzte Unterstufenparty!

Eure SV bedankt sich bei allen Mitwirkenden und plant bereits die nächste Aktion. Freut euch darauf!


Skifahrt 2019 nach Österreich

Das wird Schülerinnen und Schülern wahrlich nicht alle Tage geboten und Lehrkräften (einige von ihnen bereits in Pension) schon gar nicht:

Eine spitzenmäßige Skifahrt nach Kärnten!

Wann?: 02.03.19 – 10.03.19

Wo?: Forellenhof in Ledenitzen (supergeeignete Unterkunft!)

Skigebiet: Gerlitzen Alpe

Wer?: 80 freundliche, fröhliche, kreative, sportlich motivierte Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge sechs, sieben, neun und zwölf

Team: Die magischen 12: Lisa von Writsch (#diechefin), Steffen Engel(ke) (#dieerscheinung), Carolin Pinske (#diematerialorganisatorin), Christopher Kümmerling (#derhelmtraeger),  Jonathan Reheis (#deranwaerter), Dennis Scheepker (#dersozialpaedagoge #skilehrer), Martin Stawowski (#wow #ski), Henry, Janina, Monika (#dieexternen), Hanni und Stefan (#dieelternderchefin)

Hausteam: Jannis, Arne, Marian und Frau

Busfahrer: Bernd und Joschi

Hits: Helikopter 117, Tote Enten, Hurra die Gams, What is Love

Highlights: Skifoan, Skifoan, Skifoan...

Events: Küchendienst mit Dennis, Bergfest mit Lagerfeuer, Abschlussabend mit überwältigenden Challenges

Motto: Vive la différance! Wir sind nicht alle gleich und gerade das macht uns reich.

Fazit: Skifahren können nun alle außer Kalle, der war doch nicht mit.

Perspektive: Forellenhof 2020 vielleicht mit Kalle?

 IMG 20190302 095019

Beurteilung (maximal 5 Sterne): Lernzuwachs: enorm*****, Organisation: perfekt***** Unterkunft und Essen****, Erweiterung der Sozialkompetenz aller TeilnehmerInnen: *****, Spaßfaktor: ***** *****

 IMG 20190308 122507




Dreamdeans rocken das Freizeithaus Buxtehude!!

Das vor 2,5 Jahren erklärte Ziel der AG Rock/Pop-Band von Herrn Blendermann war es, eine "nicht nur auf Schulfesten auftretende" Band zu werden und dies ist am 23.2.2019 beim My Six Stages Konzert eindrucksvoll abgehakt worden.

Angekündigt als "Bis-Jetzt-Noch-Coverband" aus dem Genre Edu Rock (eine Mischung aus Education und Rock) betraten die 11 Mitglieder fast aller Jahrgänge der IGS Buxtehude die Arena Bühne im Freizeithaus Buxtehude. Sie eröffneten den Abend, an dem noch drei weitere regionale Bands (flower rush, Whale in the desert, difficult subject) auftraten, und heizten vom ersten Song an kräftig ein. Von Klassikern der Troggs bis zu Deutschpunk der Band Madsen, wenn etwas rockt, passt es in die Palette der Dreamdeans. Und zwar so gut, dass es am Ende keinen mehr auf den Stühlen hielt und laute Zugaberufe im ausverkauften Saal zu hören waren. Das ließen sie sich natürlich nicht entgehen, obwohl auf dem Elternbrief etwas anders abgemacht war, so Sänger und Drummer Dean Finley in der letzten Ansage. Zur Zugabe wurde der Lehrer auf die Bühne gebeten und dieser rockte gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern zu Zachs Song aus dem Film "School of Rock".     

Nicht nur auf der Bühne, sondern auch im Publikum waren viele Schülerinnen und Schüler der IGS. Am Freitag vor dem Konzert hatte die Band noch einen Song über die Schullautsprecheranlage gespielt, um wirklich alle zu erreichen.

 

 


Das Schuljahr 2018/19 – ein musikalisches Jahr

In diesem Schuljahr wurden und werden diverse Musikprojekte und Angebote in das Schulleben integriert und von vielen Schülerinnen und Schülern jeder Jahrgangsstufe genutzt.

Den Anfang machte am 9. September 2018 das Tonali-Konzert.

Hierbei arbeiteten Schülerinnen und Schüler mit bekannten Musikern.

Tonali ist ein internationales Projekt: Wettbewerb, Festival und hochklassige Nachwuchsförderung in Einem. Das Ziel der Tonali-Tour ist es, junge Menschen auf eine aktive Art für klassische Musik zu begeistern.

Zusammen mit jungen erfolgreichen Künstlern erarbeiteten unsere Schüler/innen ein musikalisches Programm, wobei vom Plakatentwurf über die Bühnentechnik bis zur anschließenden Autogrammstunde alles gemeinsam gestaltet wurde.

Weiter ging es mit dem Kinderchorfestival "Kleine Leute - bunte Lieder" am 17. November 2018. Hier präsentierte sich der Jahrgangschor aller fünften Klassen unserer Schule. Das Besondere an diesem Festival ist die Vielfalt der Kinderchöre und Singgruppen, die sich auf Regionalfestivals in ganz Niedersachsen präsentieren. Chorkinder aus Kindergärten, Grundschulen, Chorklassen, Kirchen, Vereinen und freien Gruppen zeigten, welche Freude und Energie das gemeinsame Singen hat.

„Kleine Leute - bunte Lieder“ ist ein Projekt des Landesmusikrats Niedersachsen e.V.

 

Am Weihnachtskonzert (21. Dezember 2018) präsentierten Klassen, Werkstätten und Solisten ihr musikalisches Können. Das gut besuchte Konzert und ein toller Weihnachtsbasar brachten uns in weihnachtliche Stimmung.

Schon nach den Ferien ging es weiter mit unseren jahrgangs- und klassenübergreifenden sowie fächerverbindenden Vorbereitungen für das

Musical „Ausgetickt“.

Hierbei sind die Musical-AG des 6. Jahrgangs, eine Chorklasse des Jg. 5, die Klarinetten und Saxophon AG, Kunst- AGs, Kunstklassen sowie eine Schülerfirma beteiligt.

Das Musical wird am 2. April 2019 in der Grundschule Harburger Straße (10 Uhr), sowie am 23. Mai 2019 in der Aula der IGS Buxtehude (18 Uhr) aufgeführt. Der Eintritt ist frei. Wir freuen uns auf viele Gäste!

Ein großartiges Konzert hat zwischenzeitlich unsere Schülerband, die DreamDeans am vergangenen Sonnabend (23.Februar 2019) im Freizeithaus Buxtehude gegeben.

 


Floorball Bezirksmeisterschaft im Januar 2019

Am 24. Januar 2019 war es mal wieder soweit. Die Bezirksmeisterschaft in der Sportart Floorball stand an und wir sind, wie die letzten Jahre auch, als Vertreter der IGS Buxtehude an den Start gegangen. Nach anfänglicher Verwirrung über den Turnierplan wurden großartige Spiele aller drei Wettkampfklassen veranstaltet und die Teams der Wettkampfklasse 3 und 2 konnten sich jeweils den 1. Platz sichern. Somit qualifizierten sich diese beiden Mannschaften für die Landesmeisterschaften in Hannover. Das Team der Wettkampfklasse 4 landete knapp auf dem dritten Platz und ist somit vorerst ausgeschieden.

Trotz alledem konnte man bei diesem Turnier abermals erkennen, dass alle unsere Teams untereinander toll agieren, um jeden Ball kämpfen und die IGS Buxtehude großartig repräsentieren. Wir freuen uns auf die bevorstehenden Wettkämpfe und hoffen auf den Einzug in das Bundesfinale.


 


 


 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok